>
<<  Oktober 2019  >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31  
Nächstes TAC-Event am 26.10.2019
Ergoldsbacher Herbst TAC-Turnier 2019


TACtik, TACtuelles und mehr:
Generell sollte man versuchen mit dem Trickser, den Tausch durchzuführen, der für das eigene Team am besten und gleichzeitig für das gegnerische Team am nachteilhaftesten ist.

top

Aktueller DauerTAC Rekord

Der Weltrekord im DauerTAC, wurde vom 30.08 bis 01.09.2019, in Landshut, aufgestellt. Sigrun G., Jens G., Werner M. und Uli R. spielten effektiv 40 Stunden, 28 Minuten und 50 Sekunden.

Unten der Bericht von Jens.


Bericht über den Versuch, sich selbst zu überlisten

Am Anfang stand die Technik. Besser gesagt, die Probleme mit der Technik. 
Am Besten machst du den Internetstream mit dem Handy, denn die Laptopkamera reißt keinen vom Hocker. Außerdem wirst du damit kaum die Spieler und die Uhr zugleich im Blick haben. Zunächst entscheidest du zwischen Facebook und Youtube. Bedenke jedoch, nicht jeder ist beim Facebook dabei. Nicht jeder? Die fünf Leute, die ich kenne, schon.

Also Youtube, haben schon ganz andere vor mir so gemacht. Ach, was soll´s? Youtube. Zunächst legst du mal schnell einen eigenen Youtubekanal an. Gesagt, getan, wie wir Bayern so sagen. Wirst auch gleich in 24 Stunden freigeschaltet. Genau die Zeit, die ich benötige, um den Herrn GOOGLE zu fragen, was ist ein Internetstream, wie macht man das? Ganz schnell hast du raus, dass dein Kanal schlappe 1.000 Abonnenten benötigt, damit du mobil (mit dem Handy?) streamen kannst. Ach! 
Und du merkst ganz schnell, dass seit dem 22. Juli 2019 alles ganz anders ist. Bist nun also angewiesen auf den Laptop und die dort integrierte Kamera. Als nächstes fragst du bei Amazon nach, ob die externe, viel bessere Variante für dich erschwinglich ist. Geht schon noch, isst du halt mal eine Margarine statt der Butter.

Kanal geht nun. Kamera ein. Stream bereit, schalten sie nun die Drittanbietersoftware ein. Was, Drittanbieter? Drittbrettfahrer?

Als nächstes also diesen Dritten ins Boot geholt, eine ganze Weile gebraucht um zu begreifen, dass es hierfür auch eine deutsche Version gibt, mit der englischen habe ich mich etwas hartgetan. Was soll´s, läuft nun. Fix eingearbeitet. Läuft. Die Tests liefern Full HD Bilder. Bestens. Nicht ganz. Ehrlich gesagt, nur, weil der Ben mir geholfen hat. Aber, Full HD. Das führt uns zu der Frage, wie lange geht das gut? Geh mal mit der Auflösung nach unten. Der Anfang vom Ende.

Der nächste, der mir am Donnerstagabend geholfen hat, war der Stephan. Passt, Auflösung runter, alles bestens. In diesem Zusammenhang, happy Birthday, liebe Sigrun.

Happy Birthday Sigrun!


Freitag Morgen. Warm up. Kamera ein, nix geht mehr ???
DauerTAC Weltrekord 2019, Landshut, Bild 2

Hilfe naht. Ben nun per Fernsteuerung (für die Technischen unter uns, es war der Teamviever). Wir waren ein Team. Passt. 

10 Uhr. Die Sache nimmt ihren Lauf. Kaum war eine halbe Stunde gespielt, kam die Nachfrage: Wo bleibt das Bild? Und, Freunde, ihr könnt es mir glauben oder nicht. Die nächsten 60 Minuten haben mich mehr gestresst als alles andere danach.

Kai per Teamviewer. Der war ja da schon eingerichtet. Hilfloses Schulterzucken, schweigsames Rumprobieren, aber ganz am Ende dann der Geistesblitz. Läuft. Bitte Finger weg. Läuft.

Irgendwann dann, es war 11:24 Uhr, Startschuss zum Zweiten. Bild ab, es geht die Post ab.

Mein Tipp für alle, die den Rekordversuch nach uns starten möchten: holt euch einen Techniker ins Boot.

Jetzt aber ernsthaft. Wir haben uns auf der Terrasse niedergelassen, solange das Wetter hergehalten hat. Freunde, es hat gehalten. Tag und Nacht und Tag und Nacht. Wir sind nicht von der Stelle gewichen. Des nächtens war es schon frisch, wir haben die langen Klamotten übergezogen und dennoch gezittert vor Kälte. Wir haben den Sonnenaufgang genossen und die Sonne, die uns den Pelz wärmte. Die wurde dann untertags erbarmungslos und brannte uns auf dem Rücken. Da half auch kein Sonnenschirm.

Geholfen hat uns die ausdauernde Bewirtung von unserem fünften Mann. Elvira war stets zur Seite, wenn wir Speis oder Trank benötigten.

Ihr glaubt nicht, welche Phasen der Besinnung wir in dieser Zeit durchmachten. Ein Tipp nur, die Stunden 25 und 26 sind die gefühlt schlimmsten. Abgesehen von 40, 41, 42 ...

Vertraut auf eure Sinne: Irrsinn, Blödsinn, Wahnsinn.

Fantastisch für uns war aber gewesen, dass wir wahrgenommen wurden. 452 Zuschauer im Stream. Wir waren in allen Wohnzimmern.

Wir waren in euren Wohnzimmern. Wir haben etwas bewegt. War es auch nur die Frage "Wie bekloppt sind diese Vier denn?". Wir waren überrascht über die Anzahl derer, die uns verfolgten. Am Fernseher! Am Laptop! Am Tablet!
DauerTAC Weltrekord 2019, Landshut, Bild 3

Wir waren erfreut über die Anzahl derer, die uns aufmunterten. Durch direkte Anrufe, per Whatts app oder über den Chat. Wir bedanken uns für jeden einzelnen Beitrag und wir möchten uns entschuldigen, dass wir auf euren Chat nicht geantwortet haben. Finger weg von dem Laptop! Es läuft!

Manchmal dann doch nicht. Mitten im Delirium, der David. Seid ihr schon am Ende? Stream ist out. Programm schnell neu gestartet. Es läuft wieder. Die Datei hat durchgezogen. Keine Interuptung. 
Aber schnell noch einmal zurückgespult (zu diesem Zeitpunkt ging es wohl noch).

Zunächst war es als Witz geplant: Wir spielen die ersten beiden Runden TeamTAC! Daraus wurden dann drei. Uli war der Einzige, der das mit dem nötigen Ernst verfolgte und uns fragend anschaute. Was macht ihr denn da? Uli war der Ehrgeizige unter uns. Wir schaffen heute zwei Rekorde. Alle Bedingungen sind erfüllt. Kamera läuft, ein unabhängiger Schiedsrichter ist dabei. Doch dafür dürfen wir nicht reden. Zumindest so lange nicht, wie noch ein gutes Resultat möglich ist. Die Aufpasser sind da besonders scharf. Eine falsche Karte, ein falsches Wort: vorbei. 
Mit dem Nichtreden hat es gar nicht geklappt. Wir waren wie ein Hühnerhaufen. Vor allem waren wir ganz aufgeregt. Wir sind mitten im Rekordversuch. Bin ich jetzt im Fernseh´n? (Und viele Grüße an die Else vom Sparmarkt.)

Danach ging es dann richtig los. HardTAC. Sigrun, die Fleißige unter uns, stets den Stift in Reichweite, um die Resultate zu dokumentieren. Team Werner/ Uli gegen Sigrun/Jens. Der Dokumentation zufolge A gegen B. Recht überschaubar. Schnell ward die Idee geboren, wir spielen zwei Gewinnsätze, danach wird frisch ausgelost, die beiden ersten Dreizehner spielen gemeinsam. Sigrun hatte die Dreizehn gebucht, die andere fiel regelmäßig auf mich. So vergeht die Zeit. Nach dem ersten Dreier die zündende Idee: Wie wäre es einmal mit TeamTAC? Und wir hören nicht auf, bevor wir nicht wenigstens einmal unter Einhundertzwanzig sind. Irgendwann ist es uns dann gelungen. Also wieder die harte Version. Wir haben uns nichts geschenkt. Und ich wurde der ersten Lüge überführt. Wenn wir dann erst einmal spielen, ist es doch egal, was passiert. Auch, wenn jemand einen (vermeintlichen) Fehler macht, ist´s Wurscht. Hauptsache, wir spielen. War dann doch nicht Wurscht. Der Ehrgeiz lebt in uns. Sozusagen systemimmanent.

Nach dem HardTAC dann wieder ganz Soft. Wir hören nicht auf, bevor wir nicht unter Einhundertzehn sind. Auch das ist uns irgendwann gelungen. Gott sei Dank, sagte der Atheist. Da war es noch dunkel. Und hundselendig kalt. Wo sind die langen Klamotten?

Bevor wir uns versahen, ist die Sonne aufgegangen, spendete uns natürliches Licht. Bis dahin haben wir uns mit einem siebenarmigen Strahler ausgeholfen, der sollte erst viel später noch eine bedeutende Rolle spielen.

Mit dem Tageslicht kam dann auch das Frühstück. Wir hatten fast gar keinen Hunger, wir hatten doch gerade erst angefangen zu spielen. Dazwischen aßen wir schon einige Kaffee.
Achtzehn Stunden geschafft, noch einmal solange und ein kleines Stück mehr bis zum Sekt.
Wie weit ist es bis ans Ende dieser Welt?
DauerTAC Weltrekord 2019, Landshut, Bild 4

Bäumchen wechsele dich. Die Teams wurden munter durcheinandergemischt. Zur Aufmunterung bastelte die Mamsell einen lustigen Luftballon für unseren Enkel.

DauerTAC Weltrekord 2019, Landshut, Bild 5
Luftballons gab es auch am Himmel reichlich zu bestaunen. Der nahe Flugplatz "Ellermühle"  - unter Taccern auch ein Begriff, weil hier seinerzeit Beatrixe und Günther zugange waren - hatte einen Tag der Ballonfahrt angesagt. Diese rauschten nun am Nachmittag ganz nah über unser Haus. Also Zwangspause zum Bestaunen und Fotografieren.
Jetzt aber weiter. Wir sind schließlich nicht zum Spaß hier! Oder doch?
Ein weiser Mann sagte einmal, DauerTAC ist, wenn der Spaß dem Stress weicht. Im Nachhinein kann ich dem nicht folgen. Der Spaß hat uns niemals ganz verlassen.

Eben dieser war aber weise genug, uns anzurufen, als er das Gefühl hatte, es klemmt bei uns ein wenig. Axel, ich danke dir. Aufmunternde Worte, Motivation hochhalten, das war genau das, was wir brauchten.

TACspielen ist keine Hexerei. Wir waren aber eh´ schon dabei, das Gegenteil zu beweisen, also her mit den Mützen.
DauerTAC Weltrekord 2019, Landshut, Bild 7

Bevor wir uns versahen, wurde es wieder dunkel. "Der Winter naht"
Schon 32 Stunden, es ist an der Zeit, den Sekt kaltzustellen.

Spot an, Strahler wieder herausgeholt. Es werde Licht ...


Kennt einer von euch den Tunnelblick? Wir haben ihn kennen gelernt. Spielfläche gut ausgeleuchtet. Rundherum dunkel wie die Nacht. Kein Wunder, denn es war Nacht. Nebenan die Feuerstelle. Dauerbrenner.

Du weist nicht mehr, wo du bist, du weist nicht mehr, wer neben dir am Brett sitzt. Du weist nur, irgendwann bist du dran und es ist deine Karte, die etwas zählt. Zum Glück spielen wir schon eine Weile TAC und es haben sich gewisse Automatismen eingestellt. Die richtige Karte zur rechten Zeit. Wir spielen TAC.

DauerTAC Weltrekord 2019, Landshut, Bild 8
In diesem Zusammenhang ein ganz großes Lob an unsere Nachbarn. 42 Stunden (inklusive Pausen) auf der Terrasse. Niemand hat sich beschwert. Zumindest nicht bei uns. Es ist auch keine Polizei gekommen. Nicht einmal die Feuerwehr, trotz der manchmal schweren Rauchschwaden, die über unserem Garten lagen. Wir haben zwar einige male die Sirenen gehört, die mutigen Männer waren aber nicht wegen uns unterwegs.

Endlich dann, der lang ersehnte Zeitpunkt, an dem wir die Vorgabe überschritten hatten. Her mit der Tröte, her nun mit den anderen Mützen, den Garten voll mit Luftballons. Wir haben es geschafft. Und auch trotz der Tröterei um 01:30 Uhr kein Veto unserer Nachbarn. Stattdessen Glückwunschanrufe aller weisen Männer und deren Gefolge. Wir sind so stolz auf uns. Her mit dem Sekt, her mit dem Ramazotti, her nun endlich mit dem Bier.

DauerTAC Weltrekord 2019, Landshut, Bild 9 und 10


Glückwünsche auch, und dies danken wir von ganzem Herzen, mit einem ganz lieben Bild von den bisherigen Rekordinhabern. Danke Sandra und Ellen, danke David und Ralph.
DauerTAC Weltrekord 2019, Landshut, Bild 11


Wir legen noch einen drauf. Knappe 4 Stunden legen wir drauf und dann ganz am Ende, und endlich, der vernünftige Entschluss: dieses Spiel noch zum Ende und dann ist Schluss. Endlich ist Schluss.

DauerTAC Weltrekord 2019, Landshut, Bild 12
Noch lange nicht. Die Mamsell lag schon in den besten Träumen, Werner ist hinterhergeeilt. Uli hat sich zur wohlverdienten Ruhe begeben.

Sigrun und ich haben uns zunächst auf der Hollywoodschaukel niedergelassen, die Glückwünsche am Handy beantwortet und dann, Schritt für Schritt, die Rückstände beseitigt. Bevor wir jedoch die Kamera ausgeschaltet haben, "man schaltet die nicht so einfach aus", schnell noch ein paar Worte an die Nation, hinaus ins Ungewisse.
 
Die Worte bringe ich gar nicht mehr zusammen: "Vielen Dank an alle, die uns unterstützt haben, vielen Dank an alle, die uns zugesehen haben und unsere ernst gemeinte Entschuldigung an alle, deren Beiträge wir nicht beantwortet haben." Eine Botschaft in das Ungewisse.

Um so mehr habe ich mich gefreut, als meine Tochter schrieb, Vati, deine Abschlussrede war super ;-)

Wir wünschen den nächsten Verrückten, die diese Zeit überbieten möchten, eine gute Zeit bei der Vorbereitung, viel Erfolg bei der Umsetzung und das nötige Durchhaltevermögen.

Bleiben nur noch die Infos zur Statistik (ausführliche Statistik als PDF), die uns alle verwundert haben:

40 Stunden, 28 Minuten, 50 Sekunden.
Sacken lassen.

40 Stunden, 28 Minuten, 50 Sekunden.

67 Spiele, davon 42 SoftTAC, 25 HardTAC.

Ach!

Ganz nahe am Rekord für SoftTAC, wir üben noch. Nie zuvor haben wir so viel gelernt über Team-TAC. Danke Uli. Bei mir persönlich hat dies zu einem Umdenken beim Team-TAC geführt. Vielleicht gibt es demnächst einmal einen ganz anderen Rekord?

wir haben wenige Stunden geschlafen, uns Sonntagmittag wieder auf der Terrasse eingefunden und bei einem Kaffe und einem Spiegelei erst einmal getacct bis zum späten Abend.

Liebe Grüße
DauerTAC Weltrekord 2019, Landshut, Bild 13
Uli und Werner
Sigrun und Jens
Diesen Bericht als PDF anzeigen
SpielTac Startseite KonTACtieren Sie uns Impressum